Sichere Lieferkette von CHERRY

Bezugsquellen

Um einen größtmöglichen Schutz der Patientendaten von Anfang an zu gewährleisten, gibt es zu der TI Infrastruktur auch eine entsprechende „sichere Lieferkette“. Diese besteht vereinfacht aus drei Abschnitten: Cherry als Hersteller von Produkten für die TI hat erhöhte Sicherheitsanforderungen an die Produktionsumgebung und muss alle sicherheitsrelevanten Daten erfassen und dokumentieren.

Der Zwischenhandel muss dafür sorgen, dass Geräte für die TI sicher durch bauliche und organisatorische Maßnahmen auch während des Transportes geschützt werden. Dies umfasst neben speziell geschultem Personal auch einen erweiterten Prozess bei Warenannahme und -ausgang. Beim Transport braucht der Dienstleister ebenfalls speziell geschultes Personal und Zertifizierungen.

Endkunden (Ärzte, Krankenhäuser, …) müssen wiederum die Möglichkeit haben, die Geräte und Karten auf Integrität und Authentizität zu prüfen. Dies geschieht durch Sicherheitsmerkmale auf dem Gerät oder der Karte selbst, der verschiedenen Stationen in der Lieferkette oder durch spezifische Sicherheitsmerkmale des Herstellers.

Hier finden Sie eine Liste unserer zugelassenen Handelspartner:

Bechtle GmbH & Co. KG

IT-Systemhaus Bielefeld
Competence Center Telematik & eHealth
Industriestraße 33
74172
DE-33689 Bielefeld

Kontaktperson:
Julia Schubert
sales.ehealth.bielefeld@bechtle.com
www.bechtle.com

cardassist logo

Card Assist CA GmbH

Libellenstraße 9
14129
Berlin
www.cardassist.eu

Kontaktperson: Hr. Jolly
jolly@cardassist.eu
Tel. Nr.: 030/31805444

CGM Logo

CompuGroup Medical Deutschland AG

Geschäftsbereich Telematikinfrastruktur
Maria Trost 21
56070
Koblenz
vertrieb.ti@cgm.com

concat logo

Concat AG

Berliner Ring 127-129
64625
Bensheim
www.concat.de
team-ehealth@concat.de

dgn logo

DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH

Niederkasseler Lohweg 181-183
40547
Düsseldorf
Tel: 0211 77008-456
www.dgn.de
ti@dgn.de

DocCheck logo

DocCheck

Vogelsanger Str. 66
50823
Köln
zur Homepage

I-Motion GmbH Logo

I-Motion GmbH

Nordring 23
90765
Fürth
www.i-motion.de
info@i-motion.de

Keybo.de Hammerl Logo

Keybo.de Hammerl

Offizieller Online Cherry Distributor

Am Hollerstein 3b
91257
Pegnitz
Tel.: +49 9241-724020
Fax.: +49 9241-724021
www.keybo.de
info@keybo.de

Samhammer AG Logo

Samhammer AG

Zur Kesselschmiede 3
92637 Weiden i.d. Opf.

zur Homepage

Stephan Meyer (Sales)
smeyer@samhammer.de
Tel.: +49 172 1893055

Julia Iberer (Operations/Logistik)
jiberer@samhammer.de
Tel.: +49 961 38939 - 1266

Telekonnekt GmbH Logo

Telekonnekt GmbH

Schleißheimer Straße 91a
85748
Garching bei München
zur Homepage
info@telekonnekt.de

think about IT GmbH Logo

think about IT GmbH

Hanauer Landstraße 175 - 179
60314
Frankfurt am Main
www.think-about.it


Hr. Alexander Böhm
boehm@think-about.it
Tel. +49 (0) 69 247 471 761

T-Systems International GmbH Logo

T-Systems International GmbH

Hahnstraße 43
60528
Frankfurt am Main
Tel: 0800 330 1368
zur Homepage

VIA DA VINCI.dialog GmbH

Hellgrundweg 109
22525
Hamburg
https://shop.viadavinci.de/eHealth/Telematikinfrastruktur
verkauf@viadavinci.de

ZEMO EDV Handels GmbH Logo

ZEMO EDV Handels GmbH

Franz-Mader-Str. 9
94036
Passau
Tel. 0851/95634-0
Fax: 0851/95634-23
www.zemo.de
info@zemo.de

Überprüfung der sicheren Auslieferung

Bitte wenden Sie sich zur Überprüfung an unsere Supporthotline unter Tel. +49 9643 2061-100.

gSMC-KT Example Card Top and Bottom view in DE

Überprüfung der Authentizität und Integrität der gSMC-KT

Um die Authentizität und Integrität der gSMC-KT zu überprüfen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Entspricht Ihre gelieferte gSMC-KT den nachfolgenden Abbildung und weist das CHERRY Logo auf.
  2. Stimmen die aufgedruckte Seriennummer und der aufgedruckte Fingerprint mit den Informationen im Anschreiben überein.
  3. Sie können analog zur sicheren Lieferkette uns unter der Nummer +49 9643 2061-100 kontaktieren, um die Seriennummer und den Fingerprint auf Echtheit zu überprüfen.

B2B Kunden-Information (Hinweis zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen) ElektroG § 7a Rücknahmekonzept – Deutschland

Gemäß der EU-Richtlinie 2002/96/EC des europäischen Parlaments und des EU-Rats für Elektroaltgeräte (Waste Electrical and Electronic Equipment – WEEE) bzw. der Neufassung der EU-Richtlinie, 2012/19/EU, besteht die Verpflichtung, Elektroaltgeräte zu sammeln, diese vorschriftsgemäß zu behandeln, sie zu entsorgen und dies zu finanzieren. Nach dem in Deutschland geltenden Elektro- und Elektronikgerätegesetz ElektroG ist jeder Hersteller verpflichtet, für Altgeräte anderer Nutzer als private Haushalte eine zumutbare Möglichkeit zur Rückgabe zu schaffen. Die Cherry Digital Health GmbH übernimmt die Verantwortung für ihre Produkte und führt sie nach ihrer Nutzung einem hochwertigen Recyclingprozess zu. Für Geräte, die gewerblich oder in öffentlichen Einrichtungen genutzt wurden - sogenannte B2B Geräte - haben wir bequeme Rückgabe- und Entsorgungslösungen für Sie bereitgestellt. Die Cherry Digital Health GmbH organisiert mit seinen Partnern das Recycling und die Verwertung der Elektroaltgeräte. Die Cherry Digital Health GmbH übernimmt dabei die Kosten für die Behandlung, das Recycling und die Verwertung von Cherry Digital Health GmbH Produkten. Im Gegenzug bittet die Cherry Digital Health GmbH seine Kunden, die Kosten für den Transport zur Cherry Digital Health GmbH zu tragen.

Möglichkeit zur Rückgabe und Entsorgung von Altgeräten

Sie möchten ein von der Cherry Digital Health GmbH gekauftes Elektrogerät der korrekten Entsorgung zuführen. Melden sie sich beim Cherry Service Center.

Wir beauftragen einen Paketdienst mit der Abholung des Elektroaltgerätes. Bitte drucken Sie das Versandlabel und bringen Sie den Ausdruck gut sichtbar auf der Sendung an, in dem sich das Elektroaltgerät zum Versand befindet.

Eigenverantwortung im Hinblick auf das Löschen personenbezogener Daten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass gemäß § 19a ElektroG etwaige personenbezogene Daten auf den zu entsorgenden Geräten von Ihnen zu löschen sind.

Bedeutung des Symbols zu Kennzeichnung von Elektrogeräten

Das Symbol der durchgestrichenen Abfalltonne auf Elektrogeräten weist auf eine separate Sammlung von Elektroaltgeräten hin und bedeutet, dass diese nicht in den Hausmüll entsorgt werden dürfen.