CHERRY AG: Gerrit Schick wird zum neuen Geschäftsführer der CHERRY Digital Health GmbH bestellt

  • Gerrit Schick ab dem 1. April 2022 als Geschäftsführer bei der CHERRY Digital Health GmbH in Auerbach tätig
  • Fortführung des Wachstums und der strategischen Integration der Active Key GmbH und der Theobroma Systems Design und Consulting GmbH innerhalb des Geschäftsbereichs Digital Health

München, 09. Februar 2022 - Mit Wirkung zum 1. April 2022 wird Gerrit Schick zum Geschäftsführer der CHERRY Digital Health GmbH bestellt.

Verstärkung des Managementteams

„Mit der Verstärkung unseres Managementteams durch Gerrit Schick legen wir den Grundstein für die gezielte strategische Weiterentwicklung dieses Geschäftsbereichs, auch im Hinblick auf die zuletzt übernommenen Active Key und Theobroma“, sagt Rolf Unterberger, CEO der CHERRY AG. „Gerrit Schick ist ein ausgewiesener Branchenexperte mit umfangreicher internationaler Managementerfahrung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Herrn Schick.“

Professionalisierung des Geschäftsbereichs

Gerrit Schick war über 25 Jahre in verschiedenen Managementfunktionen, u.a. als Programm-Manager und Software-Entwicklungsleiter sowie als Vertriebsleiter, für Philips in Deutschland und den USA tätig. Zuletzt verantwortete er als Head of Health Informatics der Philips GmbH den Ausbau der Geschäftsbereiche für IT-Lösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Philips GmbH Market DACH ist eine der größten und umsatzstärksten Tochtergesellschaften von Royal Philips – einem führenden Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie.

„Ich freue mich auf die spannende Aufgabe bei CHERRY Digital Health und bin von dem großen Geschäftspotential für CHERRY in diesem sehr attraktiven Marktsegment überzeugt“, sagt Gerrit Schick. „Gemeinsam mit den Teams von Active Key und Theobroma werden wir die digitale Zukunft des Gesundheitswesens mitgestalten und darüber hinaus auch neue Anwendungen für das hochwertige und moderne Produktportfolio von CHERRY erschließen.“

Zukunft erfolgreich gestalten

Durch seine Tätigkeit bei Philips, aber auch als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Gesundheits-IT (bvitg e. V.), bringt Gerrit Schick ein breites Netzwerk an Leistungserbringern und Partnern mit, welches die öffentliche Wahrnehmung der CHERRY Digital Health in Zukunft weiter stärken wird. CHERRY hat eine schnelle Marktdurchdringung der deutschen Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen bei allen zugelassenen Nutzergruppen mit dem e-Health Terminal ST-1506 und dem PIN-Pad PP-1516 als strategisches Ziel definiert. Darüber hinaus soll ab dem Jahr 2025 auch das strategische Potenzial zur Markteinführung softwarebasierter Produkte und Anwendungen ausgenutzt werden.

Ansprechpartnerin
CHERRY Digital Health GmbH
Kim Nolte
kim.nolte@cherry.de
Telefon: +49 9643 2061 708

To Top