Umwelt

CHERRY- Der Umwelt verpflichtet

Die Marke CHERRY steht für aktiven Umweltschutz.  

Seit vielen Jahren tragen unsere besonders nachhaltig produzierten Produkte das Umweltzeichen "Blauer Engel", die älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte, die sich auszeichnen durch

  • Langlebigkeit und eine garantierte Ersatzteilversorgung auch 5 Jahre nach Produktionseinstellung
  • eine recyclinggerechte Konstruktion
  • Konformität gegenüber standardisierten ergonomischen Anforderungen

Unsere mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" zertifizierten Produkte finden Sie hier:

https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/elektrogeraete/arbeitsplatzcomputer

CHERRY – Produktverantwortung und Recycling

Die von uns in Verkehr gebrachten Produkte, Verpackungen und Batterien sind nach Gebrauch dem Recycling zuzuführen. Um dies zu ermöglichen, haben wir mit kompetenten Serviceanbietern die erforderlichen Verträge geschlossen. Endverbraucher können somit Altgeräte bei den eingerichteten, i.d.R. kommunalen Sammelstellen abgeben (WEEE-Reg.-Nr. DE 56989172), die Verkaufsverpackungen einem Dualen Systemen zuführen und leere Batterien über z.B. die bekannten grünen Sammelbehälter der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS) abgeben. Kosten für den Endverbraucher entstehen hierbei nicht. Um die spätere Demontage unserer Produkte zu fördern, finden Sie bei den jeweiligen Produktinformationen die erforderlichen Recyclingpässe. Bei nicht mehr aktuell im Programm befindlichen Produkten können diese über unsere Hotline angefordert werden.

CHERRY – Produktverantwortung und Ersatz von Inhaltsstoffen

Nach dem weitgehenden Ausschluss von Blei, Cadmium, Chrom (VI), Quecksilber und einiger Flammschutzmittel im Zuge der sogenannten RoHS-Richtlinie, ergeben sich durch die REACH Verordnung umfassende neue Anforderungen an Inhaltsstoffe in Produkten. Hierbei spielt die Informationspflicht über besonders Besorgnis erregende Stoffe gemäß REACH eine zentrale Rolle für die Hersteller von Erzeugnissen. Diese Stoffe werden im Rahmen der sogenannten Kandidatenliste seit dem 28.10.2008 auf der Webseite der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert Die Überprüfung, ob unsere Produkte einen dieser Stoffe enthalten, ist somit ein laufender Prozess. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit unseren Lieferanten. Sollten wir über die Lieferkette einen dieser Stoffe in unseren Produkten identifizieren, starten wir den Substitutionsprozess.

CHERRY – offener Dialog

Für Anregungen, Kritik oder weitergehende Fragen stehen die Ihnen bekannten Kontakte oder unser Umweltbeauftragter gerne zur Verfügung.



 


Deutschland (Deutsch) Germany (English) Allemange (Français) Germania (Italiano) Alemania (Español) Großbritannien (Deutsch Great Britain (English) Grande-Bretagne (Français) Gran Bretagna(Italiano) Gran Bretaña (Español) Frankreich (Deutsch) France (English) France (Français) Francia (Italiano) Francia (Español) Italien (Deutsch) Italy (English) Italie (Français) Italia (Italiano) Italia (Español) Spanien (Deutsch) Spain (English) Espagne (Français) Spagna (Italiano) España (Español) USA (Deutsch) USA (English) USA (Français) USA (Italiano) EE.UU. (Español) Weltweit (Deutsch) International (English) International (Français) Internazionale (Italiano) Internacional (Español)