Sicherheit und Ergonomie

Die nachfolgenden beschriebenen Zulassungen und Anforderungen beziehen sich im Allgemeinen auf den Aspekt der Produktsicherheit. Für IT- Geräte ist hier der internationale Sicherheitsstandard IEC 60950-1 (Sicherheit von elektronischen Geräten im Bereich von Audio/Video, Informationstechnologie und Kommunikationstechnologie) zu berücksichtigen sowie die Normenreihe für Ergonomie bei Eingabegeräten EN ISO 9241-4xx.
Bei den beschriebenen Zulassungen handelt es sich um freiwillige Prüfzeichen, die  dazu dienen können gesetzliche Anforderungen in bestimmten Regionen und Ländern nachzuweisen.

 


 

 

Zertifizierungen

 

 


 

 

UL 60950-1

UL (Underwriters Laboratories) ist eine Organisation in den USA die bereits 1894 gegründet wurde auf Veranlassung der Brandversicherer um für elektrische Geräte Prüfvorschriften zu definieren und diese danach zu prüfen. Als Prüfgrundlage für IT- Geräte dient der Standard UL 60950-1 der Anforderungen an die elektrische Sicherheit von IT- Geräten definiert. Darunter fallen dann auch Anforderungen an Materialien hinsichtlich thermischer Stabilität, Isolationsfähigkeit und Flammbarkeit.

 

 

EK1-ITB 2000

GS (Geprüfte Sicherheit) ist ein deutsches Prüfzeichen, dass von verschiedenen Prüfstellen wie z.B. VDE, TÜV Rheinland oder auch UL vergeben werden kann. Als Grundlage für die Vergabe des Prüfzeichens dienen die Vergabegrundlagen EK1 ITB-2000.
Diese Vergabegrundlagen werden jährlich von verschiedenen Prüfstellen überarbeitet und ggf. ergänzt.
Unter anderem wird darin auf Standards zur Produktsicherheit wie z.B. EN 60950-1 oder Ergonomie wie z.B. DIN EN ISO 9241-4xx referenziert.
Die GS- Prüfgrundlagen sind auf der Internetseite der ZLS http://www.zls-muenchen.de/ unter der Rubrik Erfahrungsaustausch/EK1 veröffentlicht.

 


 

 

Herstellererklärung

 

 


 

dguv information

 

„Bildschirm- und Büroarbeitsplätze – Leitfaden für die Gestaltung“

Dieser Leitfaden der Verwaltungs- Berufsgenossenschaft (VBG), ehemals BGI650, konkretisiert die sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, ergonomischen und arbeitspsychologischen Anforderungen für die Gestaltung und den Betrieb von Bildschirmarbeitsplatzgeräten.
Diese Anforderungen gehen teilweise über die Anforderungen einer GS- Prüfung hinaus.
Das DGUV- Zeichen ist ein Prüfzeichen der Berufsgenossenschaft um die Einhaltung von BG- Grundsätzen zu bestätigen. Dies wird jedoch für IT- Geräte von der VBG nicht mehr vergeben. Die Prüfung von IT- Geräten wurde im Jahr 2006 eingestellt.
Die Bestätigung dieser Anforderungen kann deshalb nur noch durch den Hersteller selbst erfolgen.

 


Deutschland (Deutsch) Germany (English) Allemange (Français) Germania (Italiano) Alemania (Español) Großbritannien (Deutsch Great Britain (English) Grande-Bretagne (Français) Gran Bretagna(Italiano) Gran Bretaña (Español) Frankreich (Deutsch) France (English) France (Français) Francia (Italiano) Francia (Español) Italien (Deutsch) Italy (English) Italie (Français) Italia (Italiano) Italia (Español) Spanien (Deutsch) Spain (English) Espagne (Français) Spagna (Italiano) España (Español) USA (Deutsch) USA (English) USA (Français) USA (Italiano) EE.UU. (Español) Weltweit (Deutsch) International (English) International (Français) Internazionale (Italiano) Internacional (Español)